Spielregeln
Wer darf mitspielen?
Beim DB-Bundesligatippspiel können ausschließlich Mitarbeiter des Konzerns Deutsche Bahn und ihrer Tochterunternehmen mitspielen. Ehemalige Mitarbeiter (Ruheständler) sowie Mitarbeiter die beurlaubt sind (z.B. Elternzeit) können weiterhin mittippen.
Registrierung
Für die Teilnahme ist ist eine Registrierung erforderlich. (Jeder Teilnehmer darf sich nur einmal registrieren.) Jeder Tippspieler muss das Anmeldeformular vollständig ausfüllen. Nachdem Absenden des Formulars erhält der Tippspieler eine Freischaltungsmail von unserem Dienstleister Atkon an die angegebene E-Mail-Adresse.

Durch Anklicken des in der E-Mail aufgeführten Links werden Sie freigeschaltet und können auf Punktejagd gehen. Die Rangfolge in der Gesamtwertung ergibt sich aus der Summe der erzielten Punkte aus den Tipps der Spieltage. Ihren aktuellen Punktestand finden Sie nach jedem Spieltag in der Spieltags-Bestenliste und in unserem Gesamt-Ranking.
Tippabgabe
In die Wertung werden alle Tipps einbezogen, die spätestens zum planmäßigen Anpfiff des ersten Spieles eines Spieltages abgegeben wurden. (In der Regel Freitag 20:30 Uhr) Der jeweils anstehende Spieltag kann bis unmittelbar vor Anpfiff dieses Spieles getippt werden. Nachholspiele gehen erst nach dem 34. Spieltag in die Gesamtwertung ein, nicht aber in die Wertung des jeweiligen Spieltages.
Punkte
Das richtige Ergebnis erzielt 3 Punkte, die richtige Tendenz (Sieg, Unentschieden, Niederlage) einen Punkt. Beispiel: Bayern gewinnt gegen Hamburg 2:1. Der Tipp 2:1 bringt volle 3 Punkte, der Tipp 1:0 noch 1 Punkt - für ein 1:1 oder ein 1:2 würden keine Punkte vergeben. Haben mehrere Spieler am Ende eine identische Punktzahl, so entscheidet das Los, wer den Preis bekommt.
Gründen Sie ein Tippspiel-Team
Sie können Ihr DB-Bundesligatippspiel im Kollegenkreis ganz bequem durchführen. Gründen Sie unter dem Punkt "Tipp-Team" ein eigenes Team und laden Sie weitere Teilnehmer dazu ein, in diesem Team mitzuspielen.

Jeder User hat die Möglichkeit, selbst ein Team zu gründen oder einem bestehenden Team beizutreten. Der Gründer eines neuen Teams wird automatisch zum Teammanager und ist für die Verwaltung seiner Mitspieler verantwortlich. Dabei vergibt der Teamgründer einen Teamnamen und kann anschließend bis zu 10 weitere Mitspieler in sein Team einladen.

Ein Team besteht aus mindestens 5 und maximal 11 Spielern. Damit ein Tippteam am Team-Ranking teilnimmt, muss es mindestens fünf Mitglieder umfassen.

Woche für Woche wird automatisch für alle Tipper der Punktestand berechnet und Sie sehen auf einen Blick, wer unter Ihren Konkurrenten die Nase vorne hat und wer die Rote Laterne innehat.

Die Punktzahl eines Teams berechnet sich aus der Summe der Punkte, die von den einzelnen Mitspielern für die Spieltage erzielt wurden. Dieses Ergebnis wird durch die Anzahl der Mitspieler dividiert. Das Ergebnis wird mit einer Stelle hinter dem Komma berechnet. Mitspieler, die nicht getippt haben, werden bei der Wertung einbezogen.

Die Punktzahl wird immer pro Spieltag errechnet. Das bedeutet, dass sich im Verlauf der Saison die Anzahl der Mitspieler eines Teams ändern kann.

Sollte sich ein Mitspieler erst nach Beginn des ersten Spieles des jeweiligen Spieltages für Ihr Team freigeschaltet haben wird er bei der Auswertung für den laufenden Spieltag nicht berücksichtigt.
Ausschlussklausel
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.